EINSÄTZE

NAVIGATION
Freiwillige Feuerwehr Spelle

14.08.2017     Kreiszeltlager der emsländischen Jugendfeuerwehr in Spelle


Rund 250 Jungen und Mädchen im Alter von 10 bis 18 Jahren sowie 80 Betreuer aus 20 emsländischen JF haben an dem Feriencamp, das anlässlich des 10jährigen Bestehens der JF Spelle unter dem Motto „Jugendfeuerwehren im Emsland – Wir schaffen Zukunft“ stattfand, teilgenommen.

Im Rahmen der Abschlussveranstaltung konnte Kreisjugendfeuerwehrwart Klaus Smit den Gästen und Funktionsträgern aus Politik und Feuerwehrführung beeindruckende Zahlen präsentieren. Smit wies in seiner Abschlussrede auf ein umfangreiches Rahmenprogramm wie etwa der Besuch des Freizeitparks Movie Park, der Besuch einer Go-Kart-Bahn, eine ausgiebige Nachtwanderung oder eine Dorfralley hin. Handwerkliches Geschick konnte der Feuerwehrnachwuchs beim Handwerkertag als Konditoren, Brückenbauer, Mechaniker, Tischler, Fensterbauer, Installateur, Elektriker unter Beweis stellen.

 

Bei der Miniplaybackshow mit anschließender Disko ging es heiß her. So wurden mit viel Liebe für das Detail Kostüme gebastelt, Tänze einstudiert und Bühnenbilder gebaut.

Bevor Smit die Siegerehrung vornahm, bedankte er sich bei den vielen Helferinnen und Helfern. Besonders dankte er allen ehrenamtlichen Jugendgruppenbetreuern, die ihren Erholungsurlaub für diese Jugendmaßnahme eingesetzt haben. Der Dank ging auch an Spelles Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf und an die Feuerwehr Spelle. Die Kameraden hatten mit vielen Unterstützern schon im Vorfeld Strom- und Wasserleitungen verlegt, einen Dusch- und Toilettencontainerbereich aufgebaut.

Der Dezernent des Landkreises Emsland Marc-André Burgdorf und Kreisbrandmeister Holger Dyckhoff fanden lobende Worte für das Orga-Team um Kreisjugendfeuerwehrwart Klaus Smit, und hoben das Organisationstalent der Lagerleitung und der Feuerwehr Spelle hervor. (Text: ES Media Spelle)



  
zurück zur Übersicht